Mitglieder-Login

Aktuelles

20.09.2019 // Verschmelzung von windcomm und LEE

Das gemeinsame Ziel ist klar: Arbeitsplätze und Wertschöpfung durch erneuerbare Energien in Schleswig-Holstein zu halten und auszubauen. Um mit einer Stimme und politischem Gewicht für dieses Ziel einzutreten, hat sich der Windbranchenverband windcomm schleswig-holstein e. V. in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung dafür entschieden, mit dem Landesverband Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (LEE SH) zu verschmelzen. „Wenn der Wettbewerb auf dem Windenergiemarkt so hart ist, dass sogar Firmen wie Senvion in die Insolvenz gehen, müssen wir als Branchenverband geschlossen auftreten. Die Mehrheit unserer Mitglieder ist bereits branchenübergreifend sowohl in der Wind- als auch in der Solar- und Bioenergie-Branche unterwegs oder betreibt Sektorkopplungsprojekte, um Windstrom zur Produktion von Wärme oder Kraftstoffen zu verwenden. Deshalb glauben wir, dass unsere Mitglieder Vorteile davon haben, wenn wir Mitglied im LEE SH werden und in den politischen Arbeitsgruppen des Verbandes mitwirken können", erklärt der erste Vorsitzende des windcomm schleswig-holstein e. V., Volker Köhne.

Alle Mitglieder des windcomm e. V. werden jetzt Mitglieder des LEE SH. Der Mitgliedsbeitrag bleibt gleich. Allerdings haben Mitglieder des LEE SH erst ab einer bestimmten Beitragshöhe ein Stimmrecht. Genaueres können Sie im Verschmelzungsvetrag sowie in der Satzung des LEE SH im Mitgliederbereich lesen - oder Sie melden sich bei mitglieder@windcomm.de.

Hier finden Sie die gemeinsame Pressemitteilung von EE.SH, LEE SH und windcomm e. V.

www.ee-sh.de

www.lee-sh.de

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: