Mitglieder-Login

Termine

Potenzial biogener Roh- und Reststoffe

Datum: 27.06.2019
Zeit: 14.00 - 16.00 Uhr

Ort: DEULA Schleswig-Holstein GmbH, Landmaschinenhalle, Grüner Kamp 13, 24768 Rendsburg

Info:

Um innovative Produkte aus biogenen Roh- und Reststoffen geht es beim Workshop „Werkstatt, Wissenschaft, Wirtschaft – Praxis der Biomassenutzung: Potenzial biogener Roh- und Reststoffe" am Donnerstag, 27. Juni 2019, von 14.00 bis ca. 16.00 Uhr in Rendsburg. Die Veranstaltung findet während des 3. Norddeutschen Biogas-Branchentreffs auf dem Gelände der DEULA Schleswig-Holstein GmbH statt (Grüner Kamp 13, 24768 Rendsburg).


Tobias Goldschmidt, Staatssekretär im schleswig-holsteinischen Energiewendeministerium, führt aus energiepolitischer Sicht in das Thema Biomassenutzung ein. Aus der Forschung zur stofflichen Nutzung nachwachsender Rohstoffe berichten Prof. Dr. Veronika Hellwig (Technische Hochschule Lübeck) und Prof. Dr. Hinrich Uellendahl (Hochschule Flensburg). Die Unternehmen Fuchs Schmierstoffe aus Kiel und Superseven GmbH aus Börnsen stellen Produkte aus biogenen Rohstoffen vor.


„Werkstatt, Wissenschaft, Wirtschaft – Praxis der Biomassenutzung" ist eine Veranstaltungsreihe des Kompetenzzentrums Erneuerbare Energien und Klimaschutz Schleswig-Holstein (EEK.SH), der Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH), der Investitionsbank Schleswig-Holstein und drei regionaler Wirtschaftsförderungen.


Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops „Potenzial biogener Roh- und Reststoffe" erhalten freien Eintritt zum Biogas-Branchentreff. Die Messe mit Fachforen öffnet von 9.00 bis 17.00 Uhr.


Hier finden Sie das Programm des 3. Norddeutschen biogas-Branchentreffs.


Hier finden Sie das Programm des Workshops „Werkstatt, Wissenschaft, Wirtschaft – Praxis der Biomassenutzung: Potenzial biogener Roh- und Reststoffe": www.ee-sh.de


Wenn Sie sich als Teilnehmer/in vormerken lassen möchten, schreiben Sie an s.clorius@ee-sh.de.

 

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: