English Mitglieder-Login

Termine

Datum Veranstaltung/Termin
27.08.2019 windWERT 2019 - MehrWertschöpfung aus Wind

Stillstand bei der Landesplanung, auslaufende EEG-Förderung, keine CO2-Steuer in Sicht – lassen sich unter diesen Umständen noch Bürgerenergieprojekte planen und finanzieren? Und wie stellt man sicher, dass neue Anlagen so effizient wie möglich Strom produzieren?


Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es bei der windWERT am Dienstag, 27. August 2019, ab 10.00 Uhr im ATLANTIC Hotel in Kiel. Die Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein EE.SH organisiert die eintägige Onshore-Windenergie-Konferenz bereits zum 9. Mal.


Für ein Grußwort konnten wir Professor Dr. Olav Hohmeyer, Gründer des Studiengangs Energie- und Umweltmanagement an der Hochschule Flensburg, gewinnen. Er war Mitglied des Internationalen Klimarats IPCC, als dieser im Jahr 2007 den Friedensnobelpreis gewann.


Das Zertifikat „Faire Windparkplaner" wird von Professor Dr.-Ing. Torsten Faber vom Wind Energy Technology Institute (WETI) der Hochschule Flensburg vorgestellt. Dr.-Ing. David Schlipf von der Firma Sowento hält einen Vortrag über die Vorteile von LIDAR-Messungen an der Nabe von Windkraftanlagen. Sie ermöglichen es, den Anstellwinkel der Rotorblätter rechtzeitig vor Auftreffen der Windbö anzupassen.


Weitere Vorträge beschäftigen sich mit der Frage der Finanzierung von Repowering-Projekten, mit Drohnen zur Schadens-Früherkennung oder digitaler Zutrittskontrolle zu Windkraftanlagen.


Ab 16.30 Uhr stellt sich Schleswig-Holsteins Energiewendeminister Jan Philipp Albrecht den energiepolitischen Fragen der Branche. Zur Fortsetzung der interessanten Gespräche sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Panorama-Bar "Deck 8" des ATLANTIC-Hotels eingeladen.


Anmeldung zu der kostenpflichtigen Konferenz über www.ee-sh.de.

Ort: ATLANTIC Hotel, Raiffeisenstraße 2, 24103 Kiel

 

04.09.2019 12. (außerordentliche) Mitgliederversammlung windcomm schleswig-Holstein e. V.

Um die Sektorkopplung und die Energiewende umzusetzen, ist eine enge Kooperation zwischen den Erneuerbare-Energie-Branchen notwendig. Außerdem brauchen wir eine starke Branchenvertretung, um die Landes- und Bundespolitik wachzurütteln und von einer Reform der regulatorischen Rahmenbedingungen für die Sektorkopplung, Speicherung und Direktvermarktung erneuerbarer Energie zu überzeugen.

Deshalb hat der Vorstand des windcomm schleswig-holstein e. V. Gespräche mit dem Landesverband Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein e.V. (LEE SH) aufgenommen und auf der jüngsten Mitgliederversammlung im April davon berichtet.

Viele Mitglieder und andere Akteure der Branche haben bestätigt, dass eine Integration des windcomm e. V. in den LEE SH der richtige Schritt wäre. Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung am Mittwoch, 4. September 2019, ab 15.00 Uhr, in den Räumen der Nord-Ostsee-Sparkasse (Nospa) Husum (Großstr. 7-11) geht es darum, ob dieser Schritt nun vollzogen werden soll.

Wir bitten alle Mitgliedsunternehmen, einen stimmberechtigten Vertreter zu schicken beziehungsweise das Stimmrecht der Geschäftsführung auf eine/n anwesenden Mitarbeiter/in zu übertragen.

Hier finden Sie das Formular zur Stimmrechtsübertragung.

In den nächsten Tagen veröffentlichen wir dort auch die Tagesordnung, den Verschmelzungsvertrag und die Beschlussvorlage zur Verschmelzung zwischen windcomm e. V. und LEE SH.

Bitte melden Sie sich unter mitglieder@windcomm.de zur außerordentlichen Mitgliederversammlung an.

Im Anschluss an die Versammlung, ab 17.00 Uhr, findet im gleichen Raum ein windcomm-Stammtisch statt. Auch dazu können Sie sich unter mitglieder@windcomm.de anmelden. Das Programm veröffentlichen wir in den kommenden Tagen.

Ort: Nord-Ostsee-Sparkasse (Nospa), Großstr. 7-11, 25813 Husum

 

10.09.2019 - 13.09.2019 HUSUM Wind 2019

Die HUSUM Wind (10.-13. September 2019) erweitert ihr Konzept. Die Sonderthemen 2019 sind Digitalisierung sowie Power-to-X und Post-EEG-Lösungen. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther wird die Messe eröffnen.

EE.SH ist auf dem Schleswig-Holstein-Gemeinschaftsstand in Halle 1, Stand E41 vertreten, den die Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein (WT.SH) organisiert hat. Die Standparty findet am Mittwoch, 11.09., ab 16.30 Uhr statt. Die Aussteller am Gemeinschaftsstand sind:

  • AURELO GmbH, business IT solutions
  • Ebert Erneuerbare Energien Wind GmbH & Co. KG
  • Ebert Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • EE Planung GmbH
  • ee technik gmbh
  • EGGERS Kampfmittelbergung GmbH
  • EE.SH
  • Hamburg Commercial Bank AG
  • IB.SH, Investitionsbank Schleswig Holstein
  • iP EE GmbH
  • KielRegion GmbH
  • Landstrom GmbH & Co. KG
  • MKH Greenergy Cert GmbH
  • Schneider Electric GmbH

Außerdem organisieren WT.SH und das Enterprise Europe Network (EEN) eine Kooperationsbörse, das HUSUM Wind Match, am 11. September 2019. Dazu stellen Sie Ihr Firmenprofil auf der entsprechenden Website ein und geben an, zu welchen Themen Sie Kooperationspartner suchen. Die Organisatorinnen stellen den Kontakt zu passenden Firmen und Institutionen her.

HUSUM Wind Match


Informationen zur Husum Wind: www.husumwind.com

Ort: Messe Husum & Congress, Am Messeplatz 12 - 16, 25813 Husum

 

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: