English Mitglieder-Login

Termine

Datum Veranstaltung/Termin
25.09.2018 - 28.09.2018 WindEnergy Hamburg

Die Messe WindEnergy Hamburg findet vom 25. bis 28. September 2018 auf dem Hamburger Messegelände statt. EE.SH ist zusammen mit 17 weiteren Firmen und Institutionen auf dem Schleswig-Holstein-Stand in Halle A4, Stand 318 der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein (WT.SH) vertreten.


Die Windenergiebranche in Argentinien ist Thema eines Workshops am Mittwoch, 26. September 2018, 9.30 bis 12.30 Uhr im Konferenzraum „Osaka" der Messe Hamburg. Das Erneuerbare Energien Hamburg Clustermanagement (EEHH) hat ihn in Zusammenarbeit mit EE.SH und dem Generalkonsulat der Republik Argentinien organisiert. Es geht vor allem um die dritte Ausschreibungsrunde für Erneuerbare-Energie-Projekte im Rahmen des „RenovAR"-Programms der argentinischen Regierung, um Local-Content-Anforderungen für Firmen, die in den argentinischen Markt einsteigen wollen und um Praxisbeispiele von Unternehmen mit Erfahrungen in dem südamerikanischen Land. Hier finden Sie Einzelheiten zum Programm und zur Anmeldung: www.eehh.de.


Wenn Sie sich während der WindEnergy Hamburg mit anderen Unternehmen der Windenergiebranche vernetzen wollen, unterstützt Sie das Enterprise Europe Network (EEN) mit dem Business-to-Business-Event „WindEnergy Match". Das EEN-Team sucht aus Ihrem Unternehmensprofil und Ihren Anforderungen passende Gesprächspartner für Sie. Weitere Informationen finden Sie hier: windenergy-hamburg-2018.b2match.io/.

www.windenergyhamburg.com

Ort: Hamburg Messe und Congress GmbH, Messeplatz 1, 20357 Hamburg

 

12.10.2018 egeb Forum Energie: Energiewende im Wohnquartier

Das Wohnprojekt „Grüne Insel" mit 40 Wohneinheiten in der Dithmarscher Gemeinde St. Michaelisdonn hat sich zum Ziel gesetzt, mit der Nutzung von regenerativer Energie, innovativen Techniken und Energiespeichern eine unabhängige Energieversorgung zu erreichen.


Ludolfs Ibs, Geschäftsführer der WES-Gruppe aus St. Michaelisdonn (Haustechnik sowie Planung und Betrieb von Ereneuerbare-Energie-Anlagen) und Jan Peter Ehlers, Ingenieurbüro Ehlers aus Albersdorf, stellen das Projekt im Rahmen der Vortragsreihe egeb Forum Energie vor:


Freitag, 12. Oktober 2018, ab 10.30 Uhr im Informationszentrum des Kernkraftwerks Brunsbüttel.


Anmeldung zu der kostenfreien Veranstaltung unter forum@egeb.de oder 04852 83840.


Weitere Informationen unter www.egeb.de.

Ort: Informationszentrum des Kernkraftwerks Brunsbüttel, Otto-Hahn-Str., 25541 Brunsbüttel

 

15.10.2018 Blockchain in der Energiewirtschaft

Blockchain könnte die technische Grundlage für neue Verfahren, Produkte und Geschäftsmodelle sein, zum Beispiel dezentrale Energieversorgung und Energiehandel.

Dies ist das Thema des nächsten „Kieler Energiediskurses", den die Gesellschaft für Energie- und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH (EKSH) zusammen mit der Kieler Universität CAU und dem Institut für Weltwirtschaft (IfW) am Montag, 15. Oktober 2018, von 18.00 bis 20.30 Uhr im Wissenschaftszentrum Kiel organisiert.

Referent ist der Volkswirt und Wirtschaftsinformatiker Jens Strüker (44), Süwag-Stiftungsprofessor für Energiemanagement. Er ist Autor der Studie „Blockchain im Energiesektor" im Auftrag des Bundesverbandes für Energie- und Wasserwirtschaft. Für den Digital-Gipfel der Bundesregierung Anfang Dezember in Nürnberg ist Professor Strüker Mitglied der Arbeitsgruppe Energie.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.eksh.org.

Ort: Wissenschaftszentrum, Fraunhofer Straße 13, 24118 Kiel

 

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: