Mitglieder-Login

Aktuelles

06.08.2015 // Innovative Speichertechnologie für eine ganzheitliche Energiewende

Dr. Michael Seehuber hat zum 1. August 2015 die Geschäftsführung von H-TEC SYSTEMS, einem Tochterunternehmen der GP JOULE GmbH, übernommen. Dr. Seehuber verfügt über langjährige Erfahrung in der Erneuerbaren-Branche und hat bereits als Geschäftsführer beim PV-Wechselrichterhersteller REFUsol sowie des Beratungsunternehmens PV4Life erfolgreich mit GP JOULE zusammengearbeitet. „Dr. Michael Seehuber ist für uns der ideale Mann, H-TEC SYSTEMS und seine Produkte und Lösungen erfolgreich in einem wachsenden Zukunftsmarkt zu positionieren. Er verfügt nicht nur über das fachliche Know-how sondern bringt auch die nötige Management-Erfahrung mit“, so Ove Petersen, Geschäftsführer von GP JOULE. „Gemeinsam möchten wir neue H-TEC SYSTEMS-Produkte zur baldigen Marktreife bringen und erfolgreich im Markt positionieren.“

H-TEC SYSTEMS hat sich auf die innovative Power-to-Gas-Technologie spezialisiert, die mit Hilfe der PEM-Elektrolyse erneuerbare Energien in Wasserstoff umwandelt und so speicherbar macht. Im Sinne einer ganzheitlichen Energiewende ist der Wasserstoff auch im Wärmemarkt, für stoffliche- oder Industrieanwendungen oder als Treibstoff für Brennstoffzellenfahrzeuge einsetzbar. Herzstück der Technologie ist der eigenentwickelte PEM-Elektrolyse-Stack, der bereits im sogenannten „Stromlückenfüller“ zum Einsatz kommt. Mit dieser Power-to-Gas-Anlage und dem dazugehörigen Konzept lassen sich zunehmende Schwankungen im Stromnetz ausgleichen – und damit eine der größten Herausforderungen der Energiewende lösen „Mit der Inbetriebnahme des Stromlückenfüllers haben wir bewiesen, dass die Speichertechnologie nicht mehr in den Kinderschuhen steckt und wir auf gutem Wege sind, in Zukunft unsere Energie ausschließlich aus klimafreundlichen regenerativen Quellen zu beziehen“, so GP JOULE Geschäftsführer Heinrich Gärtner. „Mit Dr. Michael Seehuber haben wir einen erfahrenen Partner dafür an unserer Seite.“ Dr. Seehuber wird an die bisherige Zusammenarbeit mit GP JOULE anknüpfen und vom bayerischen Buttenwiesen aus die Marktpotenziale von H-TEC SYSTEMS weiter erschließen und passgenaue Produkte für Kunden und Anwender entwickeln. Ziel ist es dabei auch, vor Ort möglichst viele Synergiepotenziale mit der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von GP JOULE am dortigen Standort zu  nutzen und Hand in Hand intelligente und attraktive Konzepte und Lösungen  zu entwickeln.

Eine Pressemitteilung von GP Joule

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: