Mitglieder-Login

Aktuelles

12.11.2014 // Meerwind Süd/ Ost geht ans Netz

Mit Meerwind Süd/ Ost, 23 Kilometer nördlich von Helgoland gelegen, ist in dieser Woche der vierte deutsche Offshore-Windpark und der erste vor den Küsten Schleswig-Holsteins ans Netz gegangen. Fertig installiert waren die 80 Windturbinen bereits im Frühjahr, doch nun wird ihr produzierter Strom auch tatsächlich ins Netz eingespeist. Die Betreibergesellschaft WindMW hat ihren Sitz in Bremerhaven.


Mit 288 Megawatt Nennleistung aus 80 Windturbinen kann das Meereskraftwerk rechnerisch rund 360.000 Haushalte mit Strom versorgen. Meerwind Süd/ Ost wird von einer neu errichteten Basisstation auf Helgoland aus gewartet, so wie künftig auch die beiden nördlich davon gelegenen Windparks Nordsee Ost von RWE und Amrumbank West von E.on. Alle drei Meereskraftwerke werden über eine Konverterstation von Siemens an das Landnetz angeschlossen. Erstmals kommt damit ein Gleichstromumspannwerk des Elektronikkonzerns auf See zum Einsatz, die Plattform HelWin1.

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: