Mitglieder-Login

Aktuelles

20.03.2014 // Vor Eröffnung der New Energy: Energiewendeministerium legt Studie zu Erneuerbaren Energien in SH vor

In Schleswig-Holstein wird mehr als drei Mal so viel Erneuerbarer Strom wie im Bundesdurchschnitt produziert. Das geht aus einer neuen Studie zur Energiebilanz hervor, die das Energiewendeministerium veröffentlicht hat. Demnach hatte Schleswig-Holstein 2012 einen rechnerischen Anteil von mehr als 70 % Ökostrom am Bruttostromverbrauch - im Bundesdurchschnitt waren es knapp 24 %. Nach vorläufigen Berechnungen für das Jahr 2013 könnte der Anteil bereits auf 90 % und bundesweit auf 26 % des Bruttostromverbrauchs steigen.

Die Studie „Erneuerbare Energien in Schleswig-Holstein in den Jahren 2006-2012 - Versorgungsbeitrag, Treibhausgasminderung und wirtschaftliche Effekte“  wurde vom Statistischen Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein und dem Energiewendeministerium gemeinsam erarbeitet. Demnach war unter den Erneuerbaren Energien Biomasse mit einem rechnerischen Anteil von 51,7 % 2012 erneut stärkste Kraft vor der Windenergie, die einen Anteil von 41,5 % beisteuerte. Grund war erneut das relativ schwache Windjahr 2012.

Die Studie zeigt zudem, dass der Anteil der Erneuerbaren Energien am Endenergieverbrauch - also die Summe der drei Teilmärkte Strom, Wärme und Kraftstoffe - 2012 in Schleswig-Holstein mit fast 23 Prozent ebenfalls deutlich größer war als der deutschlandweite Anteil von 12 Prozent. Auf dem Wärmemarkt ist der Vorsprung nicht ganz so deutlich: Hier betrug der Anteil der Erneuerbaren Energien 12 Prozent. Schleswig-Holstein ist damit nur etwas besser als der Bundesdurchschnitt von 10 Prozent.

Angesichts der heute beginnenden Messe New Energy in Husum sagte Energiewendeminister Dr. Robert Habeck: „Die Energiewende ist mehr als Strom und Netzausbau - eine regenerative Wärmeversorgung und Mobilität sind genauso bedeutend. Das haben die Messe und ihre Aussteller auch erkannt und ihr Angebot entsprechend ausgerichtet.“

Lesen Sie hier weitere Informationen über den Versorgungsbeitrag der Erneuerbaren Energien in Schleswig-Holstein.

Weitere Informationen über die Messe New Energy finden Sie hier.

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: