Mitglieder-Login

Aktuelles

01.11.2004 // In Husum werden Ideen Wirtschaft - Windkongress am 4. November in Husum

Rund 150 Wissenschaftler, Vertreter der Energiewirtschaft und Politiker treffen sich am 4. November im Husumer Rathaus zu einem Windfachkongress. Die Experten werden am Vormittag über die Bedeutung der Windenergie im Rahmen einer zukunftsorientierten Energie- und Clusterpolitik diskutieren. Dem Ausbau der Offshore-Windparks wird eine besondere Bedeutung zugemessen. Darüber hinaus werden strategische Partnerschaften und Finanzierungskonzepte für die Offshore-Windenergienutzung vorgestellt.

Zu diesem Kongress und zur Pressekonferenz am 4. November, um 12.30 Uhr in Raum 103 des Husumer Rathauses sind Sie herzlich eingeladen.

An der Pressekonferenz nehmen teil: Bürgermeisterin Ursula Behlke, Minister Dr. Bernd Rohwer, Staatssekretär Wilfried Voigt und Herrmann Albers vom Bundesverband Windenergie.

Das Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin wird auf dem Kongress die energie- und gesamtwirtschaftliche Bedeutung der Windenergienutzung für Schleswig-Holstein untersuchen. E.ON Hanse wird ihr Engagement in der Windenergienutzung darstellen. Am Nachmittag werden Professoren verschiedener Universitäten zum rechtlichen Umfang der Netzausbaupflicht, zur Optimierung des Netzbetriebes und zur Frage, „Freileitung oder Kabel?“ Stellung nehmen. Die Tagung wird durch einen Beitrag zur Ausbauplanung der E.ON Netz abgeschlossen.

Wie Wirtschaftsminister Dr. Bernd Rohwer mitteilte, ist es Ziel der Husumer Veranstaltung, das Tor zur Offshore-Windenergienutzung weit zu öffnen. Rohwer: „Schleswig-Holstein und besonders der Westküste eröffnen sich durch die Offshore-Windenergienutzung große Chancen. Ich freue mich, dass es gelungen ist, für den 4. November Experten aus dem gesamten Bundesgebiet nach Husum zu bitten, um über die Chancen der Windenergienutzung zu diskutieren.“

Windenergie in Schleswig-Holstein
Fachveranstaltung am 04.11.2004 in Husum, Rathaus

9.30 Uhr 

  • Bürgermeisterin der Stadt Husum, Frau Ursula Belker 
  • Begrüßung der Gäste

9.35 Uhr

  • Minister Dr. Bernd Rohwer 
  • Bedeutung der Windenergie im Rahmen einer zukunftsorientierten Energie- und Clusterpolitik

10.00 Uhr 

  • Hermann Albers,Bundesverband Windenergie 
    Der Ausbau der Windenergie an Land und auf dem Meer und die daraus resultierenden Aufgaben des Windclusters

10.15 Uhr  

  • Kaffeepause

Vorsitz:  Minister Dr. Bernd Rohwer


10.45 Uhr 

  • Dr. Manfred Benthaus, E.ON Hanse AG 
    Das Engagement eines Regionalversorgers in der Windenergie

11.00 Uhr 

  • Dr. Hans-Joachim Ziesing, Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin
    Energie – und gesamtwirtschaftliche Bedeutung der Windenergie.

11.15 Uhr 

  • Dr. Klaus RaveInvestitionsbank Schleswig-Holstein 
    Beraten, Fördern, Finanzieren, Netzwerke bilden: Zur Rolle der IB S-H

11.30 Uhr 

  • Prof. Dr. Fritz Vahrenholt, REpower Systems AG 
    Strategische Partnerschaften in der Offshore-Windenergienutzung

11.45 Uhr 

  • Dirk Gärtner,HSH-Nordbank AG 
    Finanzierungskonzepte aus Schleswig-Holstein für die Offshore-Windenergie

12.00 Uhr  

  • Diskussion

12.30 Uhr 

  • Mittagspause / Pressekonferenz, Raum 103

Vorsitz:  Staatssekretär Wilfried Voigt

13.30 Uhr 

  • Albrecht Tiedemann, Deutsche Energieagentur Berlin 
    Integration der Windenergie in die Netz- und Kraftwerksplanung

14.00 Uhr

  • Prof. Dr. Peter Salje, Universität Hannover 
    Rechtlicher Umfang der Netzausbaupflicht unter Berücksichtigung der vorrangigen Stromabnahme und der Gewährleistung des Stromhandels

14.30 Uhr 

  • Prof. Dr. Ing. István Erlich,Universität Duisburg-Essen 
    Technisch-wissenschaftliche Aspekte zur Optimierung des Netzbetriebes

15.00 Uhr  

  • Diskussion / Kaffeepause

15.30 Uhr 

  • Prof. Dr. Ing. Heinrich Brakelmann,Universität Duisburg-Essen 
    Freileitung oder Kabel

16.00 Uhr 

  • Matthias Boxberger,E.ON Netz 
    Ausbauplanung im E.ON Übertragungsnetz

16.30 Uhr  

  • Diskussion

16.45 Uhr  

  • Ende der Veranstaltung

Verantwortlich für diesen Pressetext:
Eckhard Jacobs, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Düsternbrooker Weg 94, 24105 Kiel, Tel: 0431/988-4420
Fax: 0431/988-4705, E-Mail: pressestelle@wimi.landsh.de
Presseinformationen der Landesregierung finden Sie aktuell
und archiviert im Internet unter: http://www.landesregierung.schleswig-holstein.de

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: