Mitglieder-Login

Aktuelles

02.10.2013 // Technische Lösung für Konflikt zwischen Windkraft und Flugsicherung wird entwickelt

Der Projektentwickler Denker & Wulf AG entwickelt zusammen mit dem Radarexperten Clemens Krips eine technische Lösung zur bedarfsgerechten Abschaltung von Windenergieanlagen im Zuständigkeitsbereich der militärischen Flugsicherung.

Dazu haben die Denker & Wulf AG und Clemens Krips die gemeinsame WuF - Windenergie und Flugsicherheit GmbH gegründet, um eine Lösung für solche Windenergiestandorte zu erarbeiten, die nach erfolgter Bewertung nach §18a LuftVG durch die Bundeswehr bisher komplett abgelehnt und damit nicht realisiert werden konnten.
 
Kernstück dieser Lösung ist ein Softwaremodul, das an den oben genannten Standorten gezielt Windkraftanlagen für die Dauer der Luftraumnutzung – und nur für diese Dauer – abschaltet. Die Verantwortlichen der Bundeswehr haben diese Lösung bereits positiv beurteilt. Die Erprobung des Systems wird im Rahmen eines Pilotprojekts am Flugplatz Rostock-Laage erfolgen und voraussichtlich im November 2013 beginnen.
 
Weitere Informationen unter www.denkerwulf.de.

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: