Mitglieder-Login

Aktuelles

20.09.2013 // Deutsche Windtechnik: Fachforum und Schautag

130 Verantwortliche der Windbranche tauschten sich gestern in Ostenfeld beim „Windtechnik Fachforum und Schautag“ der Deutschen Windtechnik zu Themen der Instandhaltung, technischen Betriebsführung und elektronischen Steuerung von Windenergieanlagen sowie den erforderlichen politischen Rahmenbedingungen aus.

Von über 1400 Windenergieanlagen betreut die Deutsche Windtechnik etwa 320 Anlagen im Rahmen von Vollwartungsverträgen – dahinter steckt einiges an Erfahrung und Expertise, von deren Wissen die Teilnehmer profitieren können. Ein Höhepunkt war die Exkursion zur Werkstatt der Deutschen Windtechnik Steuerung GmbH nach Viöl. „Die Teilnehmer interessiert, welche Maßnahmen für einen langfristig wirtschaftlichen Betrieb ihres Anlagenbestandes sinnvoll sind“, betonte Matthias Brandt, Vorstand Deutsche Windtechnik AG.

Die Deutsche Windtechnik mit Hauptsitz in Bremen bietet das komplette Paket für die technische Instandhaltung von Windenergieanlagen aus einer Hand an. Schwerpunkte des Service-Dienstleisters sind Maschinen-Service, Rotorblatt-Service, Steuerung, Sicherheit, Gutachten und Consulting, Umspannwerke und Repowering. Das Unternehmen arbeitet vornehmlich On- aber zunehmend auch Offshore.

Mehr Information unter www.deutsche-windtechnik.de.

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: