Mitglieder-Login

Aktuelles

14.08.2013 // Umschlag von Transformatoren im RENDSBURG PORT

Am RENDSBURG PORT, dem Schwerlasthafen am Nord-Ostsee-Kanal in Osterrönfeld, wurden insgesamt vier Transformatoren mit einem Stückgewicht von bis zu 166 Tonnen verladen. Die Transformatoren wurden im Auftrag der Spedition Kahl + Jansen GmbH mit einem Binnenschiff nach Rendsburg transportiert. Das Endziel der Transformatoren ist das Umspannwerk der DB Netz AG in Neumünster. Der Umschlag erfolgte durch zwei Mobilkrane, die zwei der Transformatoren, mit jeweiligen Einzelgewichten von 162 und 166 Tonnen, im Tandembetrieb gehoben haben.

Der RENDSBURG PORT erwartet bereits für den 19. August einen weiteren Schwerlastumschlag. Dabei wird es sich wieder um einen Transformator der Firma ABB handeln, der bei einem Gewicht von 218 Tonnen im Tandembetrieb der Mobilkrane gelöscht wird. Angeliefert wird er per Binnenschiff aus Bad Honnef. Sein Ziel wird das Umspannwerk von Tennet in Osterrönfeld sein.

Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung.

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: