Mitglieder-Login

Aktuelles

03.06.2013 // Sandsäcke für Amrumbank West

E.ON hat mit Vorbereitungen für den Bau des Offshore-Windparks Amrumbank West begonnen. Nordwestlich von Helgoland entsteht derzeit der sogenannte Kolkschutz, zwei Lagen spezieller „Sandsäcke“ auf dem Meeresboden, die verhindern, dass die Strömung den Sand rund um die Fundamente der Windkraftanlagen wegspült. Bei den „Sandsäcken“ handelt es sich um geotextile Sandcontainer, die auf dem Meeresboden abgelegt werden.

Ab Herbst dieses Jahres soll im Offshore-Windpark Amrumbank West mit der Errichtung von insgesamt 80 Windturbinen mit einer Leistung von jeweils 3,6 Megawatt begonnnen werden.

Lesen Sie hier die Pressemitteilung von E.ON.

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: