Mitglieder-Login

Aktuelles

29.11.2012 // Rendsburg Port erhält Vorstaufläche

Der Schwerlasthafen Rendsburg Port (ehemals Neuer Hafen Kiel Canal) am Nord-Ostsee-Kanal wird um eine 1,5 Hektar große Vorstau-Fläche erweitert. Das Land fördert das rund 2,1 Millionen Euro teure Projekt mit 1,3 Millionen Euro aus dem Zukunftsprogramm Wirtschaft. Den entsprechenden Zuwendungsbescheid überreichte Wirtschaftsminister Reinhard Meyer am 28. November an Hafen-Geschäftsführer Peter Klarmann. Meyer bezeichnete den Hafen von Osterrönfeld bei Rendsburg als eine wichtige Schnittstelle für Regenerative Energien, insbesondere für die Windenergie. Mit der Errichtung der Vorstau-Fläche sei der Rendsburg Port nunmehr komplett und wettbewerbsfähig.

Das Land hat den Bau des Hafens und den Kauf zweier Schwerlastkräne mit insgesamt 15 Millionen Euro aus dem Zukunftsprogramm Wirtschaft  unterstützt. Daneben wurde auch die Straßenanbindung für schwere Lasten ausgebaut.

Lesen Sie weitere Details in der Pressemitteilung des Wirtschaftsministeriums.

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: