Mitglieder-Login

Aktuelles

24.07.2012 // Rendsburg Port wird erweitert!

Der für Schwerlast-Logistik und Offshore-Segmente ausgelegte „Rendsburg Port“ in der
Kanalgemeinde Osterrönfeld nimmt weiter Gestalt an: Nachdem das zwei Hektar große
Terminal-Gelände samt zweier Schwerlast-Kräne im Juni letzten Jahres als internationaler
Seehafen registriert wurde, kann es nun um eine 1,5 Hektar große Vorstau-Fläche erweitert
werden. Der neue schleswig-holsteinische Wirtschaftsminister Reinhard Meyer bestätigte eine Förderzusage der Landesregierung in Höhe von 1,3 Millionen Euro. Der Rendsburg Port positioniert sich damit als zentrale Logistikscheibe zwischen Nord- und Ostsee für den Umschlag von Onshore- und Offshore-Windkraftkomponenten.

Lesen Sie mehr in der aktuellen Pressemitteilung (pdf).

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: