Mitglieder-Login

Aktuelles

21.06.2012 // Seekabel NORD.LINK: Erste Phase des Beteiligungsverfahrens abgeschlossen

Seit Juni 2011 führt der norwegische Stromnetzbetreiber Statnett mit Vertretern aus Wirtschaft, Naturschutz, Verwaltung und Politik den Dialog über die geplante Seekabelverbindung NORD.LINK von Norwegen nach Deutschland. Die erste Phase des Beteiligungsprozesses wurde gestern mit dem fünften Forum NORD.LINK abgeschlossen.

Das etwa 640 Kilometer lange Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungskabel (HGÜ) NORD.LINK soll zusammen mit den Speicherwasserkraftwerken in Norwegen einen wichtigen Beitrag für die Integration der erneuerbaren Energien und den Klimaschutz leisten.

Lesen Sie hier die Pressemeldung von Statnett und der Projektmanagementfirma Prognos.

Weitere Informationen finden Sie außerdem bei der Firma Prognos und auf der Website der Bundesnetzagentur zum Netzentwicklungsplan.

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: