Mitglieder-Login

Aktuelles

08.11.2011 // OBMC 2011 - Abenteurer gesucht

Produkte, Konzepte und Jobchancen für Offshore-Windparks auf der OBMC 2011

Obwohl die rund 270 Damen und Herren aus 7 Nationen hauptsächlich dunkle Anzüge und Kostüme tragen, schwebt über der Veranstaltung ein Hauch von Abenteuer. Denn in diesem Geschäftsfeld ist Pioniergeist gefragt. Bei der Offshore Business Meeting and Conference (OBMC) 2011 am 7. und 8. November 2011 im Husumer NordseeCongressCentrum (NCC) geht es um Sturm, hohe Wellen und die Technik, die diesen Elementen standhält. Die Konzepte zur Errichtung und Versorgung der Offshore-Windparks werden noch entwickelt, es gibt keine Routine. Sicher ist nur: „An schleswig-holsteinischen Kaimauern ist noch Platz für die Produktion und Versorgung von Offshore-Projekten“, betont Dr. Matthias Hüppauff, Projektkoordinator windcomm bei der Wirtschaftsförderung Nordfriesland.

Die Netzwerkagentur windcomm organisiert die OBMC in diesem Jahr zum dritten Mal. Am ersten Tag der Veranstaltung stehen Vorträge zu den Themen Aufbau, Fundamente sowie Service und Wartungskonzepte im Mittelpunkt. Am zweiten Tag präsentieren internationale Firmen im Foyer des NCC ihre Produkte und Stellenangebote, während zwei Workshops zu den Themen Hafenlogistik und Ausbildung stattfinden. Die windcomm hatte eine Jobmesse, die in diesem Jahr zum ersten Mal im Rahmen der OBMC stattfindet, im Vorfeld intensiv beworben, denn der Bedarf an Fachkräften in der Offshore-Branche ist immens...

Die aktuelle Pressemitteilung können Sie hier lesen und herunterladen:

Bilder der Veranstaltung können Sie hier herunterladen:

  • Podium: Offshore Windenergie in Europa: (von links) Referent Dr. Klaus Rave von Global Wind Energy Council und Moderator Martin Schmidt, Projektleiter windcomm schleswig-holstein. Quelle: windcomm



 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: