Mitglieder-Login

Aktuelles

07.06.2010 // Vestas baut Produktionskapazitäten in Lübeck aus

Der weltweit größte Windkraftanlagenhersteller Vestas baut für ca. 30 Millionen Euro seine Lübecker Produktionsstätte aus. Vestas baut vor Ort mit ca. 400 Mitarbeitern Generatoren für Windkraftanlagen. Auch die Reparatur und Wartung wird im Lübecker Werk koordiniert. Im Zuge der Erweiterungsplanungen sollen 2,4 ha am Konstinkai von der Lübecker Hafengesellschaft (LHG) gepachtet werden. Da die Flächen in der Vergangenheit bereits nicht ausreichten, hatte Vestas schon zuvor eine Halle der LHG gemietet.

In den nächsten Monaten werden durch die Werkserweiterung ca. 40 neue Arbeitsplätze geschaffen. Damit festigt Lübeck sein Standortprofil im schleswig-holsteinischen Windcluster. Neben Vestas ist u. a. der Windkraftanlagenhersteller DeWind vor Ort ansässig. Auch DeWind plant seine Entwicklungsabteilung auszubauen. Zudem bestehen im Hafen exzellente Umschlagsmöglichkeiten für die geplanten Offshore-Projekte in der Ostsee. Somit besitzt der Standort sehr gute Voraussetzungen, um sich als internationale Drehscheibe der Onshore- und Offshore-Windenergie zu positionieren.

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: