Mitglieder-Login

Aktuelles

17.02.2010 // Brunsbüttel bleibt wichtigster Umschlagshafen

Die Brunsbüttel Ports GmbH schaut nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2009 voller Zuversicht in die Zukunft. Der Umschlag von Windkraftanlagen hat sich auch im letzten Jahr weiterhin positiv entwickelt. In 2009 wurden rund 1.500 Komponenten für die On- und Offshore Windenergiebranche mit Stückgewichten von bis zu 350 Tonnen über den
Elbehafen Brunsbüttel verladen.

Die Brunsbüttel Ports GmbH sieht sich neben der Verladung von Onshore Windkraftanlagen für den Exportmarkt auch für die anstehenden Herausforderungen der Offshore-Windenergiebranche gut aufgestellt. Eine Erweiterung der Infrastruktur für die Verladung von Offshore-Komponenten wird mit Nachdruck vorangetrieben. Durch die Kooperation zwischen den Sächsischen Binnenhäfen Oberelbe GmbH und der Brunsbüttel Ports GmbH konnten im Jahr 2009 weitere Windkraftanlagen von der Straße auf den Wasserweg verlagert werden. Die Brunsbüttel Ports GmbH ist zuversichtlich, auch im Jahr 2010 den Umschlag von Windkraftanlagen weiter steigern zu können.

„Wir freuen uns über diese Entwicklung und hoffen, dass besonders der Offshore-Markt zukünftig weitere Wertschöpfungspotenziale für unserer Region eröffnet“, erläutert Dr. Hans-Jürgen Hett, Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft Brunsbüttel. Um noch attraktiver zu werden, soll der Hafen für die Produktion und Verladung von Offshore-Großkomponenten, wie z. B. Gründungskörpern ausgebaut werden. „Die jetzigen Fundamenttypen haben ein Gewicht von bis zu 500 Tonnen. Das stellt jede Hafeninfrastruktur vor Herausforderungen“, so der Wirtschaftsförderer. Die derzeitigen Anfragen aus der Offshore-Branche bestätigen, dass Brunsbüttel auch zukünftig eine wichtige Rolle als Umschlagshafen für die Errichtung der geplanten Windparks in der Nordsee spielen wird. „Die Entwicklungsgesellschaft Brunsbüttel hat sich bereits frühzeitig um das Thema bemüht und wir werden ein ausreichendes Angebot für die Branche schaffen“ verspricht Hett.

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: