Mitglieder-Login

Aktuelles

01.02.2010 // Offshore-Park Nordsee Ost kommt voran

Die REpower Systems AG und die RWE-Projektgesellschaft für den Offshore-Park Nordsee Ost haben einen Liefervertrag im Umfang von 48 Windkraftanlagen der 6M-Baureihe verein-bart. Der Windpark soll rund 35 Kilometer nördlich der Insel Helgoland zwischen 2011 und 2013 errichtet werden. Bereits im Februar 2009 war ein Rahmenvertrag zwischen beiden Unternehmen unterzeichnet worden.

Der Offshore-Windpark Nordsee Ost bildet damit das erste Projekt, das zwischen REpower und RWE Innogy im Zuge des Rahmenvertrages festgelegt wurde. Die ersten Windturbinen sollen bereits 2012 in Betrieb gehen. Dabei werden die Anlagen in Wassertiefen zwischen 22 und 25 Metern in der Nordsee installiert. Eine große Herausforderung für Mannschaft und Material.

„Ich freue mich, dass REpower als ein in Schleswig-Holstein ansässiger Windkraftanlagen-hersteller eines der ersten Projekte vor der Westküste unseres Landes realisieren wird“, fasst Matthias Volmari, Projektleiter von windcomm schleswig-holstein, die Entwicklung zusammen. RWE Innogy wird ca. eine Milliarde Euro für die Errichtung des Offshore-Parks investieren.

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: