Mitglieder-Login

Aktuelles

01.12.2009 // windcomm empfing südafrikanische Delegation

Am 27. November 2009 war windcomm Gastgeber für 6 südafrikanische Teilnehmer einer Studienreise zum Thema "Technologietransfer Erneuerbare Energien". "Aufgrund des international guten Rufes der Windenergiebranche Nordfrieslands wollten sich die weit gereisten Gäste einen persönlichen Eindruck zum Clustermanagement "Windenergie" verschaffen," so windcomm-Projektmanager Holger Arntzen.

Am Vormittag wurden von Holger Arntzen und Martin Schmidt, beide windcomm, Entwicklung und Status Quo der Windenergie in Deutschland und Schleswig-Holstein sowie Aspekte des Clustermanagements vorgestellt. Anschließend konnten die südafrikanischen Gäste bei einem Besuch des BZEE und der REpower Systems AG feststellen, wie effektiv die Kräfte der Windenergiebranche in Nordfriesland gebündelt sind. Eine abschließende Diskussion zum Thema Förderung von Innovation und Technologietransfer mit einem Vertreter der WT SH rundete das Veranstaltungsprogramm des Tages ab. Mit neuen Ideen und vielen beantworteten Fragen traten die Delegationsmitglieder zufrieden ihre lange Heimreise an.

Initiiert wurde das Treffen vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft Südafrika und der VDI/VDE IT GmbH. Im Rahmen des Technology Transfer Capacity Development Programms zwischen Deutschland und Ländern des südlichen Afrikas sollen Einblicke in die Strukturen und Strategien der Innovationsförderung gegeben und anhand realisierter Unterstützungsmaßnahmen diskutiert werden.

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: