Mitglieder-Login

Aktuelles

09.07.2008 // Gute Beteiligung beim 6. windcommunity treffen

Husum. Das Interesse am Austausch in der Windbranche Schleswig-Holsteins ist ungebrochen. Das zeigte die gute Beteiligung beim 6. windcommunity treffen in Husum: Mehr als 100 Interessierte standen bei der Veranstaltung mit dem Fachthema „Neues aus der Windenergieforschung in Schleswig-Holstein“ auf der Teilnehmerliste. Einmal mehr waren dabei auch die Pausen ein wichtiger Programmpunkt. Alte und neue Branchenmitglieder nutzten ausgiebig die Gelegenheit zu zwanglosen Gesprächen und zum Anknüpfen neuer Geschäftskontakte. Veranstalter waren die windcomm schleswig-holstein gemeinsam mit der Investitionsbank Schleswig-Holstein, dem Forschungsverbund CEwind und der Messe HUSUM WindEnergy.

In den von RSH-Moderatur Carsten Kock gewohnt launig geleiteten Themenrunden berichteten Prof. Dr. Franciscus Colijn, Leiter am Institut für Küstenforschung des GKSS Forschungszentrums Geesthacht, Direktor des Forschungs- und Technologiezentrums Westküste und Mitglied von CEwind, über seine Arbeit unter anderem zu Klimaschutz und Klimaveränderungen sowie Projektleiter Björn Lehmann-Matthaei zum Stand der Dinge bei FINO3. Die Forschungsplattform wird derzeit in Cuxhaven montiert und soll voraussichtlich ab August von ihrem neuen Standort rund 80 Kilometer vor der Insel Sylt für die Offshore-Technik relevante wissenschaftliche Daten liefern.

Wer nach so viel Information kurz abgeschaltet haben mag, dessen ungeteilte Aufmerksamkeit hatte der Sylter Kabarettist Manfred Degen schnell wieder eingefangen: Bissig,aber mit einem freundlichen Augenzwinkern schilderte er die Eigenheiten des Insellebens und der Sylter. windcommunity treffen wird es künftig wieder regelmäßig zweimal jährlich geben.

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: