Mitglieder-Login

Aktuelles

01.03.2006 // Netzausbau: Bedarf, wirtschaftliche Effekte und infrastrukturelle Lösungen

Windenergietag Schleswig-Holstein: 1. März, 13:00-18:00 Uhr, DEULA, Rendsburg

Netzausbau: Bedarf, wirtschaftliche Effekte und infrastrukturelle Lösungen

BWE (Bundesverband Windenergie) und Interessengemeinschaft Erdkabel (IGE) laden ein zun Thema Netzausbau, das die Windenergiebranche in Schleswig-Holstein heute wieder stark beschäftigt. Die Integration der Windenergie in das deutsche Versorgungsnetz macht einen Umbau dieses Netzes notwendig. Die dena-Netzstudie geht von lediglich zusätzlichen 845 km im Höchstspannungsnetz aus, um die küstennahen Windregionen in das europäische Verbundnetz zu integrieren. Hierfür stehen verschiedene infrastrukturelle Lösungen zur Verfügung. Doch die Zeit läuft gegen die Windparkbetreiber, eine schleunige Umsetzung des Netzausbaus ist noch immer nicht in Sicht. Die Folge sind häufige Schaltungen bei Windparks und zum Teil gravierende wirtschaftliche Konsequenzen für die Betreiber, sogar drohender Baustopp für Repowering und andere Erneuerbare Energien. Die Veranstaltung möchte dazu beitragen, den erforderlichen Netzausbau unter Berücksichtigung der Interessen aller Betroffenen endlich in Gang zu bringen.

Rückfragen:BWE LV SH, Dr. Sibylle Hönscheidt, Tel 04841-663210, Fax 04841-89221, email: s.hoenscheidt@wind-energie.de

Programm hier "downloaden" [PDF ~75 kB]

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: